Hans-Hoeke-Preis

Am 9. August 2014 verstarb mit Hans Hoeke ein bedeutender Bürger unserer Stadt, der über Jahrzehnte die Entwicklung Nettetals und unseres Gemeinwesens positiv geprägt hat. Der Ortsvereinsvorstand der Nettetaler SPD hat am 10. November 2014 einstimmig beschlossen, zum Gedenken an den sich um Stadt und Partei verdient gemachten Genossen Hans Hoeke einen Preis für bürgerschaftliches Engagement ins Leben zu rufen.

Mit dem Hans-Hoeke-Preis zeichnen wir alle zwei Jahre Einzelpersonen und Vereine für bürgerschaftliches Engagement in der Stadt Nettetal aus. Die Geehrten haben sich dabei durch unermüdlichen Einsatz für die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts verdient gemacht, stets am Gemeinwohl orientiert mit dem Blick auch an die Ränder der Gesellschaft.

 

Die Preisträger und Preisträgerinnen:

  • 2015: Julietta Breuer
  • 2017: Wilhelmina Spolders
  • 2019: Anneliese Michalzyk

 

Presse:

 

Die Satzung des Hans-Hoeke-Preis finden Sie hier.

Kommentare sind geschlossen.